Kunbaja Fahrt 29.05. bis 02.06.19

Kunbaja Fahrt 29.05. bis 02.06.19

Der Stockschützenverein der südungarischen Partnergemeinde Kunbaja wurde vor 20 Jahren gegründet. Die Initiatoren waren Lutz Hans aus Dinkelscherben und Ollman Joszef aus Kunbaja.

Ihnen zu Ehren wurde dieses Jubiläum dort mit einer Gruppe unseres Vereins gebührend gefeiert.

In einer bewegenden Stunde gedachten die Anwesenden der beiden. Eine Gedenktafel am dortigen Vereinsheim wurde von Bürgermeister Halász und den Vorsitzenden Hajni und István eingeweiht und vom Pfarrer gesegnet. Eine Vielzahl von Fotos dokumentierten die 2 Jahrzehnte und weckten Erinnerungen. Das anschließende Stockschützenturnier auf dem „Lutz Hansi Platz“ wurde ernsthaft und doch freundschaftlich ausgetragen. Es gab nur Sieger.

Viele Begegnungen schlossen sich an, und wie immer reichlich bestes Essen und Trinken. Der traditionelle Ball mit Tanzdarbietungen der Schulkinder, Ehrungen verdienter Persönlichkeiten endete erst am frühen Morgen. Daneben gab es eine Vielzahl von Besichtigungen in die Umgebung, wie das Weindorf Hajos, eine Marienstatue, einen traditionellen Handwerksbetrieb, die alte“Blaufärberei“. Ebenso die „Ulmer Schachtel“ in Baja. Mit diesem einfachen Boot sind die Donauschwaben vor 200 Jahren aus Schwaben nach Südosteuropa ausgesiedelt. Nach dem 2. Weltkrieg allerdings auch wieder von dort vertrieben worden.

Erfüllt von der herzlichen Gastfreundschaft unserer Freunde traten wir nach 4 Tagen die lange Heimreise an. Ausgestattet mit diversen Geschenken, sogar die Tagesernte grünen Spargels, der die Fahrt erstaunlich gut überstanden hat.